richtige Fragen stellen

Mit diesem Trick hebst du sofort deine Stimmung..

Kein Mensch weiß wie es geht..

..und doch ist es so einfach möglich, deine Emotion von wütend auf fröhlich zu stimmen..richtige Fragen stellen

Du musst die diese richtigen Fragen stellen..

Du glaubst mir nicht? – Dann warte ab.

Aber fangen wir von vorne an..

Du kannst dich sicher an Situationen in deinem Leben erinnern, in denen dich etwas wütend gemacht hat..

..und du trotzdem eine kluge Entscheidung treffen solltest, dies aber nicht tun konntest oder in dem Zustand nicht wolltest..

Dies liegt ganz einfach an dem Grund, dass wir emotional denken.

Du hast die folgende Situation bestimmt schon einmal erlebt und das bestimmt auch in verschiedenen Gefühlszuständen..

Annahme: Du bist glücklich und ihr habt Spaß. Du kaufst dir Pommes und was macht dein bester Freund/in? – Natürlich .. er greift nach den Pommes 🙂

Dich wird das wahrscheinlich wenig stören, aber stelle dir die selbe Situation nun einmal vor, wenn du dich mit dem Freund kurz vorher gestritten hast und er/sie ebenfalls zu den Pommes greifen will..

Und?

Du wärst genervt, dass er/sie das macht..

Das einige was sich geändert hat, ist dein Zustand der Emotion..

Du bekommst einen Anruf von einem guten Bekannten..

..ob du dich über diesen freust oder nicht, hängt von deiner momentanen Laune ab..

Bist du gut drauf, dann freust du dich bestimmt riesig die Stimme endlich wieder hören zu können und sich auszutauschen,..

bist du schlecht drauf, dann kommen Gedanken wie: „Ohje, den kann ich jetzt nicht gebrauchen..“

..und genau dieser Zustand bestimmt darüber, wie wir Entscheidungen treffen, Antworten finden und die Welt wahrnehmen..

 

So und jetzt kommen die richtigen Fragen ins Spiel, denn dein Gehirn möchte immer eine Antwort auf deine Frage finden, egal was du fragst..

..und wenn die Antwort nur „darüber denk ich später nach“, „ist mir egal“ ist..

..es wird nach einer Antwort gesucht und gefunden.

Diese Antwort ist dazu im Stande, deine Gefühl zu verändern.

Auf eine negative Frage, bekommst du IMMER eine negative Antwort..

Auf eine positive Frage, bekommst du IMMER eine positive Antwort.

Stellst du dir die Frage: Wieso ist mein Gegner schneller als ich? (Sport)

..dann bekommst du nur Antworten wie: Weil ich zu langsam bin. Weil ich eventuell zu wenig trainiert habe. Weil ich schlecht in dem Sport bin. Weil ich es nicht kann. Weil ich zu klein fürs schnelle laufen bin. Usw.

..sind natürlich nur Beispiele, die von der Realität abweichen..

ABER stellst du stattdessen die Fragen: Wie kann ich so gut werden wie mein Gegner? Was kann ich machen um mich zu steigern? Wie werde ich noch besser?

..dann wird das Gehirn nach Lösungen suchen, die diese Fragen beantworten. Und diesmal sind es keine Antworten, die dich schlecht machen und somit deine Laune (noch weiter) in den Keller ziehen..

..sondern dir helfen, eine richtige Lösung zu finden und deine Emotionen nicht negativ beeinträchtigen.

Weitere Fragen, die du dir stellen kannst, sind:

  • Was ist an diesem Problem positiv?
  • Was kann ich aus dieser Situation lernen?
  • Was kann ich verbessern?
  • Was wäre ich bereit zu tun, um das zu erreichen was ich mir wünsche?

 

Nun zu dem Fall, wenn du schlecht drauf bist, aber nicht weißt wieso..

..hierfür gilt das selbe.

Stelle Fragen, die deine negative Spirale unterbrechen.

Allgemeine Fragen, die du stellen kannst sind,

  • Worüber bin ich im Moment über mein Leben glücklich?
  • Worauf bin ich stolz?
  • Was kann ich an meinem Leben genießen?
  • Wen liebe ich?
  • Wer liebt mich?
  • Wofür bin ich Dankbar?

Aber Achtung die richtige Frage, ist nur dann von Erfolg gekrönt, wenn wir auch bereit sind diese ernst zu beantworten, manchmal muss man dazu auch etwas länger nachdenken..

Auf die Frage, worüber ich im Moment glücklich bin, kann ein schlecht gelaunter Mensch leicht sagen: Auf nichts!

Und genau das ist der Punkt, du musst verstehen, dass es wichtig ist, zu versuchen diese wirklich zu beantworten..

..als Beispiel, ich bin glücklich:

  • dass ich einen Partner habe
  • dass ich gesund bin
  • dass den Unfall überhaupt überlebt habe
  • dass meine Familie hinter mir steht
  • dass ich es trotzdem bis ins Ziel geschafft habe
  • dass ich eine Freundin immer für einen da ist

Versuche es bei der nächsten Gelegenheit auszuprobieren, ich hatte es anfangs auch nicht geglaubt, aber jetzt verzichte ich nicht mehr darauf..

Deine Stimmung wird sich erheben!